futtermanufaktur
futtermanufaktur  
E-Mail-Adresse:
Passwort:


Warenkorb: Mischungen 0
 
Wir garantieren eine offene Deklaration!

Keine Frage, die neue Futtermittelverordnung sorgt fr eine Flle von mehr Informationen, die seit dem 1. September aufs Etikett und in Werbetexten (Anzeigen, Kataloge, Internet) muss. Nur: Die Zeiten einer offenen Deklaration sind vorbei. Und damit auch die Sicherheit fr den Verbraucher.

Aromastoffe, Sungsstoffe oder Konservierungsstoffe mssen hufig nicht mehr angegeben werden. Was soviel bedeutet, dass seit dem 1.9.2010
  • Stoffe, auf die mein Pferd allergisch reagiert, trotzdem im Futtermittel enthalten sein knnen.
  • Rohstoffe, die an mein Pferd nicht verfttert werden sollen, trotzdem und unbemerkt im Futter enthalten sein knnen. Das kann soweit gehen, dass in einem Futtermittel beispielsweise Vitamin E drin sein kann, ohne dass der Hersteller es deklarieren muss.
Bei der Zusammensetzung entfallen zuknftig die Prozentangaben. Statt der Kennzeichnung
  • Weizenkleie 50 %, Muschelkonzentrat 30 %, Kieselgur 5 %, ...
  • steht zuknftig - in absteigender Reihenfolge - nur
  • Weizenkleie, Muschelkonzentrat, Kieselgur,....
auf dem Etikett.

Wieviel Muschelkonzentrat enthlt das Futtermittel wirklich? Eine von vielen Fragen. Fr den Verbraucher steigt die Unsicherheit. Denn im Grunde kann er nicht mehr wissen, was in dem von ihm gekauften Futtermittel tatschlich drin ist.

Fr die futtermanufaktur gilt: Auch zuknftig bleiben wir wie bisher bei einer offenen Deklaration. Alle Rohstoffe, die Sie auswhlen, sind in dem von Ihnen bestellten Futter auch drin. Nicht mehr, aber auch nicht weniger! Das versprechen wir Ihnen und Ihrem Pferd!






Copyright © 2009-2018 futtermanufaktur / Impressum, AGB


Partner-Anzeigen
reitartikel.de pferdia.de reitturniere.de ClipMyHorse.de